Inhalt

Kardiologische Anschlussrehabilitation in der Höhenklinik ab sofort auch für Versicherte der Deutschen Rentenversicherung Bund

Seit vielen Jahren behandeln wir in unserer Klinik für Innere Medizin / Kardiologie Patientinnen und Patienten im direkten Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt im Rahmen einer Anschlussrehabilitation (AHB). Ab sofort steht diese Form der Rehabilitation in unserem Haus auch Versicherten der Deutschen Rentenversicherung Bund offen. Eine Aufnahme im sogenannten Direkteinweisungsverfahren kann nun durch die Akutklinik bei Krankheiten des Herzens und des Kreislaufsystems eingeleitet werden. Der Arzt und der Sozialdienst im Krankenhaus füllen die Anträge für Sie aus. Unsere Broschüre „Rehabilitation bei Koronarer Herzkrankheit“ informiert Sie über das Kardiologische Rehaprogramm, Therapieangebot und die Diagnostikmöglichkeiten der Höhenklinik.

Flyer Rehabilitation bei Koronarer Herzkrankheit

Bildergalerie